top of page

Frühjahrsputz - für Dein Mindset

Verspürst auch Du aktuell das Bedürfnis ein paar Dinge endlich wieder in Schwung zu bringen? Der Frühling schenkt uns allen eine extra Portion Energie - diese können wir wundervoll für den Frühjahrsputz nutzen. Doch statt physisch aufzuräumen, lass uns tiefergehend putzen: Also statt physisch Deine Wohnung machen wir jetzt Dein Mindset fit für das Jahr!



Wie Du die Energie des Frühlings für Dich nutzt

Die Tage werden länger, die Sonne scheint, die ersten Frühlingsblumen zeigen sich, viele Menschen verspüren mehr Energie - das ist die wundervolle Frühlingszeit! Und egal was Deine liebste Jahreszeit ist, diese wärmeren Tage, Sonnenschein und langsam wieder mehr grün um uns herum tut uns doch allen gut.


Genauso fühlt es sich ja auch beim Putzen, Aufräumen, Entrümpeln & den Garten wieder frisch zu machen an: Wir nutzen die Aufbruchsstimmung und werden kreativ und aktiv. All das wirkt auch gleichzeitig befreiend und befriedigend auf uns, denn wir erschaffen etwas mit unseren Händen, sehen direkt das Ergebnis und erfreuen uns an dem Schönen.

Und genau das was im physischen Sinne geht, können wir auch auf

  • Deinen Körper

  • Geist

  • & Seele

übertragen und hier für einen Frühjahrsputz sorgen.


Möglichkeiten für Deinen Mindset-Frühjahrsputz: Wen in Deinem Leben wolltest Du schon lange gehen lassen? Was schon lange beginnen?

Passend zum Frühling endet auch bald das erste Quartal des Jahres 2023. Doch unabhängig davon, wann Du diesen Artikel liest, nutze die Chance des Frühjahrsputz um Deine Jahresziele zu checken. Diese hast Du ja auch aus einem guten Grund mit in das Jahr genommen. Wie also steht es um Deine Jahresziele? Sind die Jahresziele für Dich vielleicht bereits abgehakt und erledigt (dann wären sie allerdings zu klein gewählt…), oder merkst Du, dass sie für Dich unpassend geworden sind? Wie wäre es also, wenn Du Deine Frühjahrsenergie nutzt, um bei Deinen Zielen nochmal richtig Gas zu geben?


„Gewonnen und verloren

wird zwischen den Ohren“


Dabei gilt, dass bei allem im Leben Dein Mindset, Deine Gedanken entscheidend sind.

Was denkst Du so den ganzen Tag? Das Mindset ist der entscheidende Punkt: Unsere Gedanken beeinflussen unsere Gefühle. Unsere Gefühle beeinflussen unsere Aktionen, also alles was wir den ganzen Tag lang tun. Und alles drei zusammen, Gedanken + Gefühle + Aktionen ergeben das Resultat. Und das Resultat ist der Punkt, wo Du gerade in Deinem Leben stehst. Bam. Yes. Alles ist eine Konsequenz von Deinen Gedanken. Und deshalb ist es so wichtig und auch so sinnvoll bei allem in Deinem Leben Deine Gedanken bewusst wahrzunehmen. Um genau das geht es: Bewusstsein und Wahrnehmung Deiner Gedanken.

Und darauf zielt jetzt auch der Frühjahrsputz ab: Gedankenhygiene und Dein Bewusstsein darüber, was Du so den ganzen Tag denkst. Also schau´ mal, welches der folgenden Themen Dich am meisten anspricht und starte mit Deinem Mindset-Frühjahrsputz:

Morgenroutine:

Was sind Deine ersten Gedanken morgens wenn Du aufwachst? Achte in den nächsten Tagen darauf und schau´ in welche Richtung es sich ändern darf. Statt mit den nächsten ToDo des Tages zu starten, hier eine Inspiration für Dich: Möchtest Du vielleicht schon morgens in Dankbarkeit starten und Dir selbst oder Deinem Partner/ Deiner Partnerin sagen, wofür Du gerade dankbar bist? Ich selbst praktiziere das genauso und liebe es sehr, in dieser Fülle meiner Gedanken aufzuwachen, während ich noch die Wärme des Bettes um mich herum spüre.


Körper:

Wie wohl fühlst Du Dich gerade in Deinem Körper? Und wie sehr kannst Du Dich bereits selbst anlächeln, wenn Du Dich im Spiegel siehst? Wie sehr kannst Du Dich selbst lieben? Unser Körper ist letztlich ein Ergebnis unserer Ernährung und Bewegung. Doch in jedem Fall verdient er Liebe und Deine Aufmerksamkeit! Du kannst hier ganz wundervoll einen Frühjahrsputz machen, indem Du Deine Gedanken Dir selbst gegenüber so wählst, dass sie liebevolle Worte enthalten. Lächele Dich häufiger selbst an und berühre Dich selbst unter der Dusche nicht nur flüchtig, sondern genieße es Dich einzuseifen und Dich selbst zu berühren. All das hat übrigens auch Einfluss darauf, wie Du stehst, gehst und von Deinem Umfeld wahrgenommen wirst…


Menschen:

Welche Menschen nehmen in Deinem Leben gerade viel Raum ein? Und wie fühlt sich das für Dich an? Sind das Menschen, die Dir gut tun und mit denen Du gerne Zeit verbringst? Oder willst Du hieran vielleicht etwas ändern? Ändern heißt übrigens für mich nicht, dass Du den Kontakt komplett abbrechen musst. Doch Du bist immer in der Position, dass Du entscheidest wie viel Zeit Du mit wem verbringst. Und hier möchte ich Dich auch nochmal daran erinnern: Wir sind im Durchschnitt die 5 Menschen, mit denen wir uns am meisten umgeben. Ein Grund mehr darauf zu achten, wer diese 5 Menschen sind, was diese 5 Menschen für ein Mindset haben und wie viel Einfluss sie auf Dich haben.

Wohnraum:

Wie sieht es gerade in Deiner Wohnung oder Deinem Haus aus? Wie wohl fühlst Du Dich hier gerade? Oder wird es auch hier Zeit für eine Veränderung? Vielleicht steht sogar ein Umzug an? Es kann aber auch im ersten Schritt schonmal helfen, wenn Du Dir Momente des Wohlfühlens in Deinem Wohnraum bewusst wahrnimmst. Benenne einzelne Gegenstände beim Namen, wie Deine Couch, Dein Bett, eine Lampe, Pflanzen oder welchen Gegenstand auch immer und komme auch hier in ein Gefühl von Dankbarkeit und Verbundenheit. Wenn Du das regelmäßig praktiziert schenkst Du Dir selbst ein Wohlfühl-Gefühl.

Bei all den Möglichkeiten und unabhängig davon, was Du Dir jetzt vornimmst, möchtest ich Dir noch eines mitgeben: Veränderung geschieht meist Step by Step. Wähle also bewusst aus, welche Veränderung und wie viel Veränderung Du Dir von heute an vornimmst. Grundlegende Veränderung geschieht selten von heute auf morgen. Sei also auch hier wieder gnädig mit und liebevoll zu Dir selbst. Gestatte Dir nach einem weniger perfekten Tag wieder neu zu starten und Deine Vorhaben weiter zu verfolgen. Wenn Du schon nach einem Rückschlag aufgibst, nimm auch das erstmal einfach wahr. Und dann starte wieder, und wieder, und wieder. Solange bis Du es verinnerlicht hast. Und wenn Du merkst, dass Du alleine nicht zurecht kommst, lass´ uns gerne über eine längerfristige Begleitung mit Coaching sprechen. Ich selbst merke gerade wieder, wie gut und sinnvoll eine längere Begleitung mit Coaching ist - und was dadurch alles möglich wird. Viel. Sehr viel! ALLES!


Wenn es dann doch mal richtig schei§§€ läuft

Über inzwischen viele Jahre habe ich meine Gedanken gehegt und gepflegt, beobachtet, verändert, angepasst - so dass es sich für mich aktuell stimmig anfühlt. Meine Art zu Denken und mein gesamtes Mindset sind inzwischen tief in mir verankert. So kann ich auch direkt nach dem es mal richtige schei§§€ läuft positive Gedanken und sogar Dankbarkeit empfinden. Doch das kam auch bei mir nicht von heute auf morgen. Das braucht Zeit und auch immer wieder Anpassungen. Unser Leben ist ein dynamischer Prozess, so dass Du auch immer wieder für Dich checken darfst, wie und ob Dein Mindset gerade zu Deinem Leben passt.

Und genau das ist es auch, was für mich sinnvolle Persönlichkeitsentwicklung im Rahmen meiner Coachings ausmacht: Es geht sowas von gar nicht darum, dass immer als gut läuft, Du alles einfach toll finden sollst. Friede, Freude, Eierkuchen und rosarote Brillen bringen ja mal so gar nichts. Viel mehr geht es darum, dass Du für Dich erkennst, was bei Dir die vorherrschenden Gedanken und damit auch Gefühle sein sollen. Dass Du erkennst was Dein richtiger Weg ist, um aus Situationen in denen es anders als gewünscht läuft weiterhin in Deiner Persönlichkeit zu bleiben anstatt unkontrolliert zu reagieren.

Take the risk or lose the chance

Nun hast Du die Wahl, ob Du die Veränderung hin zu einem erfüllteren, liebevollen Leben für Dich wählst… Wie immer in meinen Coachings gilt auch hier: Du bist verantwortlich dafür, wie es gerade in Deinem läuft. Und genau das ist auch Deine Chance. Du hast die Verantwortung, also kannst auch Du es ändern.


In diesem Sinne wünsche ich Dir von Herzen eine dauerhafte Veränderung in Deinem Sinne und einen wundervollen Rest Deines Lebens - der ja bekanntlich immer heute beginnt!



Deine klückliche

Nancy



PS: Bist Du eigentlich schon glückliche:r Abonnent:in der Klücks-Post - meinem Newsletter? Hier erfährst Du News immer zuerst und bekommst Special Angebote. Nutze die Chance und melde Dich direkt hier auf meiner Homepage an (einmal nach unten scrollen).

PPS: Du hast in Deinem Freundes- und Kollegenkreis auch Personen, denen dieser Beitrag im Alltag helfen kann? Dann teile den Beitrag gerne! Meine Beiträge kommen von meinem Herzen direkt zu Deinem Herzen und dürfen gerne möglichst viele Herzen erreichen.

Comments


Konfetti

Hol´ Dir klückliche Worte & Konfetti in Dein Postfach 

Wer bist Du, wenn Du niemand anderes sein musst? 
Erhalte mit der Klücks-Post regelmäßige Inspirationen und Informationen
zu aktuellen klücklichen Coaching- und Meditations-Angeboten. 
Lass´ Dich von Nancy und ihren klücklichen Worten begleiten
auf Deinem Weg in Dein erfülltes und klückliches Leben.

Heute ist ein guter Tag um klücklich zu sein - für uns beide!

Schön, dass Du da bist!

bottom of page