Der perfekte Tag

Wie Du diesen heute schon mit Leichtigkeit in Dein Leben holen kannst - immer und immer wieder


Kennst Du das auch: Dieses leichte Gefühl von Leben, in den Momenten, wo Du das tust, was Dich total erfüllt? Oder sehnst Du Dich eher noch tagtäglich nach dieser Leichtigkeit, wünscht Dir montags schon wieder den Freitag herbei?

Egal wo Du gerade im Leben stehst, ich möchte Dir heute einen Weg aufzeigen, wie Du Dir jeden Tag diese Leichtigkeit und Erfüllung in Dein Leben holen kannst.



Wer entscheidet eigentlich, was für Dich perfekt ist?

„Ohne Fleiß kein Preis“, „Nur die Harten kommen in den Garten“ - kennst Du diese und andere dumme Kalendersprüche auch? Und ertappst Du Dich immer wieder dabei, dass Du sie selbst sagst? Und dadurch auch glaubst?

Ich kann hier für mich mit einem klaren JA antworten. Immer und immer wieder kommen alte Glaubenssätze und Weisheiten auf, die ich selbst sage…und mich dann erschrecke. Denn: Statt mich an solchen Weisheiten zu orientieren, wähle ich für mich neu. Ich wähle und entscheide was für mich passend ist, und wie mein Leben aussehen soll.

Wenn Du Dir jetzt mal die Frage stellst, wer in Deinem Leben und Alltag entscheidet, was für Dich ein perfekter Tag ist, wer fällt Dir da zuerst ein? Bist das Du selbst? Oder gibt es andere Stimmen und Meinungen, die dominieren?


Ich erlebe immer wieder in Coachings, wie viele sich über die äußeren Umstände beklagen. Das Wetter, die Nachrichten, das Weltgeschehen… Doch, was ist es womit sie in den Tag starten? Mit dem Smartphone. Vollkommen im Konsum von Chat- und Text-Nachrichten, News aus aller Welt, Social Media und und und vertieft.

Wer und was also dominiert hier den Start in den Tag? Vollkommen das Außen. Dabei darf es doch gerade schon beim Aufwachen, dem ersten Gedanken und dem ersten Wimpernschlag des Tages UM DICH GEHEN!!!

Wie wäre es also beim aufwachen eher damit, Dich selbst zu fragen: Wie habe ich geschlafen? Was habe ich geträumt? Wie fühle ich mich gerade? Was nehme ich mir als erstes für meinen Start in den Tag heute vor?



Was heißt perfekt für Dich? Psssttt…Zeit für ein Geheimnis

Jetzt spreche ich hier so viel von Perfektionismus, von DEM perfekten Tag…dabei ist genau das der Killer von Freude und Liebe. Etwas perfekt haben zu wollen verhindert total oft Offenheit für das eigentliche Ziel. Und schränkt uns damit ein. Perfektionismus macht wenig wirklich besser. Nach Perfektionsmus streben verdeckt ganz oft etwas anderes, was die Person die nach Perfektion strebt vor sich her schiebt.


Doch jetzt verrate ich Dir ein Geheimnis. Dieses Geheimnis wird Dir zukünftig erlauben, dass Dein perfekt eben nicht perfekt ist. Denn: Menschen mögen keine perfekten Menschen.

Bähm! Und wir kennen es doch alle selbst…Menschen die immer einen perfekten Eindruck machen, sind uns irgendwie unsympathisch. Auch im Berufsleben ist die allzu oft verwendete Floskel „Meine einzige Schwäche ist mein Perfektionismus“ schon eher lächerlich. Wir mögen einfach Menschen die echt sind. Die offen sagen was los ist und was auch mal nicht so gut geklappt hat. Also nochmal: Menschen mögen keine perfekten Menschen.

Was sagst Du nun? Mit dieser Erkenntnis wird es Dir nun total schwer fallen, mal etwas nicht perfektes nicht doch als perfekt anzuerkennen. Denn was zählt ist immer nur Dein Blickwinkel. Und den gibt es kein zweites mal. Beispiel gefällig? Here you are: Du sitzt neben Deiner Freundin und ihr schaut beide auf eine Tasse die vor euch steht. Doch ihr seht diese Tasse beide aus einem anderen Blickwinkel - denn Deine Freundin schaut durch ihre Augen ein paar Zentimeter weiter, als Du es tust.

Und exakt genauso ist es mit Deiner Definition von einem perfekten Tag. Es ist Dein Blickwinkel der zählt. Und das muss kein zweiter Mensch genauso sehen.

Und so kannst Du ganz alleine von heute an entscheiden, was für Dich perfekt ist, und wie Dein perfekter Tag aussieht. Denn: Es geht um Dich.



Wie Du zu Deinem perfekten Tag kommst

Mein Wunsch und meine Vision als systemische Coach ist es, dass jeder Mensch jeden Tag mehr und mehr zu sich selbst findet. Nur wir selbst können uns heilen und uns für das öffnen, was wir uns vom Leben wünschen. Ich bezeichne Coaching gerne als „Me-Time“ - denn im Coaching geht es um Dich. Du nimmst Dir Zeit für Dich. Du beschäftigst Dich mit Dir. Und alleine der Umstand, dass Du Dich mit Dir selbst, Deinen Gedanken, Gefühlen und Handlungen beschäftigst, ist ein Erfolgsfaktor.

Im Leben kreieren wir immer alles zweimal: Zuerst in unserer Innen-Welt mit unseren Gedanken und Gefühlen. Und was folgt ist dann die Außen Welt, Deine Handlungen. Und genau dazu möchte ich Dich ermutigen! Wenn sich Deine bisherigen Gedanken darum drehen, ob auch Du mit Hilfe von Coaching zu Deinem Ziel kommst, möchte ich das auflösen: Du wirst aus jeder Coaching Session etwas und vermutlich sogar ziemlich viel für Dich mitnehmen. Ich erlebe es selbst doch immer und immer wieder, sowohl wenn ich mich selbst coachen lasse, als auch bei meinen Klientinnen und Klienten: Coaching verschafft Dir selbst so viel Klarheit über Deinen Weg, den Du zu gehen hast.

Im Coaching spiegele ich Dir häufig, was Du gesagt hast. Durch meine Art Fragen zu stellen, kommst Du ganz schön ans Nachdenken. Und dann, zack, zeigen Dir Deinen Gedanken auf, was der für Dich richtige Weg ist. Denn ich erhebe Dich in die Position, dass Du Expertin und Experte für Dein Leben bist. Und das bist Du, jeden Tag ein bisschen mehr. Auch hier passt wieder das Tassen Beispiel von oben: Du selbst hast den richtigen Blickwinkel. Und Du darfst Dir jeden Tag mehr und mehr vertrauen, dass Du erkennen wirst, was gut für Dich ist.

Dabei darfst Du Dich vielleicht auch noch mehr davon lösen, was andere Meinungen, Blicke und Aussagen betrifft. Hier ist dann wieder die Frage passend: Wer entscheidet für Dich, was für Dich perfekt ist? Die einzig richtige Antwort hier ist: DU entscheidest das.


Mein Ziel ist es klücklich zu sein, nicht perfekt.

Nancy Klück



Wie also soll Dein perfekter Tag aussehen?

Um nun ganz konkret für Dich zu erkennen, was Deinen perfekten Tag ausmacht, nimm´ Dir jetzt ein paar Minuten Zeit, bevor Du weiterliest, und beantworte folgende Fragen. Notiere Dir gerne die Antwort, die intuitiv als erste kommt - denn das ist es, was aus Deinem inneren Kern kommt:

  • Woran denkst Du als erstes, wenn Du an Deinen perfekten Tag denkst?

  • Wie möchtest Du in Deinen Tag starten?

  • Worüber kannst Du so richtig herzlich lachen?

  • Welcher Mensch in Deinem Leben lässt Dein Herz höher schlagen?

  • Welche Aktivität sollte ein perfekter Tag auf jeden Fall beinhalten?



Und mache das jetzt wirklich: Nimm´ Dir diesen Moment Zeit für Dich vor dem weiterlesen - es ist Deine Zeit, Deine Me-Time.


Wenn Du diese Fragen für Dich beantwortet hast, dann gilt es nun zu schauen, was der richtige Weg ist, um möglichst viel davon schon jetzt in Deinen Alltag zu holen. Vielleicht passt bei Dir nicht alles immer in jeden Wochentag, dann ist vielleicht ist eine Wochenliste für Dich perfekt, wo Du jeden Tag eine Sache von integrierst? Oder bist Du eine sehr stringente Person, die jeden Tag genau planen möchte? Dann ist das vielleicht Dein Weg.

Doch hier hört es jetzt für mich auf, dass ich Dir gut gemeinte Ratschläge geben kann. Warum? Wofür dann das ganze bis hierher?

Nun ja, Du bist Expertin und Experte für Deine Lösung. Du weißt selbst oder wir finden es im Coaching heraus, was Du für ein Umsetzungstyp bist. Da gibt es 1.000 Wege und mehr…

Also wenn Du Lust auf mehr hast, Lust Dich selbst kennenzulernen und in Deiner inneren Erfüllung freudig durchs Leben zu gehen, melde Dich gerne für eine Coaching Session bei mir.

Je mehr Du in Dir ankommst, umso mehr wird es Dir möglich Deinen eigenen Weg zu gehen. Das wiederum sorgt dafür, dass Du mehr Sinn erkennst und Selbstbestimmt lebst. Das wiederum wird Dich an Deinem Leben erfreuen lasst. Und im nächsten Schritt sorg diese Freude dafür, dass Du diese Freude auch an Deine Liebsten weitergibst. Und dadurch dass Du Dein perfektes Leben lebst, bestärkst Du auch Deine Liebsten darin ihren eigenen Weg zu gehen. Ach, es ist einfach eine so herrlich positive Spirale, die DU auslösen kannst! Du kannst der Ursprung aller Freude sein! Also lege los, und lebe mehr von dem, was Dir gut tut.




Ich freue mich sehr, wenn wir zwei uns persönlich kennenlernen und ich von Dir erfahre, was Dir Freude bereitet!


Deine sehr sehr klückliche

Nancy



PS: Hast Du meine klücklichen Worte (= meine Blogbeiträge) schon abonniert? Erhalte die Info über neue Worte im kostenlosen Abo stets zuerst.


PPS: Du hast in Deinem Freundes- und Kollegenkreis auch viele, denen dieser Beitrag im Alltag helfen könnte? Dann teile den Beitrag gerne und schaffe Dir so ein energiespendendes Umfeld!

Konfetti

Hol´ Dir klückliche Worte & Konfetti in Dein Postfach 

Wer bist Du, wenn Du niemand anderes sein musst? 
Erhalte mit der Klücks-Post regelmäßige Inspirationen und Informationen
zu aktuellen klücklichen Coaching- und Meditations-Angeboten. 
Lass´ Dich von Nancy und ihren klücklichen Worten begleiten
auf Deinem Weg in Dein erfülltes und klückliches Leben.

Heute ist ein guter Tag um klücklich zu sein - für uns beide!

Schön, dass Du da bist!